Bei der Begleithundeausbildung gibt es vier verschiedene Stufen die wir kurz vorstellen möchten.

Der Begleithund, Prüfungsstufen Ablauf und Übungen:


Bezeichnung Alter Kurzbeschreibung
BH 12

Die Einsteigerprüfung egal welche Hundesportart eingeschlagen wird ist diese, als erste zu absolvieren. Als einzige in der Begleithundeausbildung besteht diese auch aus zwei teilen, einen Gehorsamsteil und einen Verkehrsteil.

 

BGH - 1 12 Bei der BGH-1 gehts schon richtig los, neben den verschiedenen Gangarten ( langsamer, normaler,Laufschritt ) mit und ohne Leine werden die Übungen, Sitz aus dem Schritt und Platz in Verbindung mit herankommen gefordert.
BGH - 2 14 zusätzlich zu den Übungen der BGH - 1 kommen noch, die Übungen, Apportieren auf ebener Erde, sowie " voran " dazu.
BGH - 3 15 die Erweiterung zu höchsten Prüfungsstufe, sind " Steh aus dem normalen Schritt " Apportieren über die Schrägwand.

Den genauen Prüfungsablauf sowie den gesamten Überblick des Ausbildungsprogrammes des ÖKV können Sie bei Downloads - ÖPO 2011 nachlesen.

   
© 2018 - ÖGV - Traisental